Mac mineralize skin finish, Zoeva cocoa blend

Review: Mac mineralize skin finish, Zoeva cocoa blend

IMG_4741IMG_4730Ich habs getan, ich war wieder im Douglas-Onlineshop. Mit 50 Euro Budget und einer endlosen Liste von Dingen, die ich unbedingt brauche, war es mehr als schwer mich für zwei Dinge zu entscheiden, doch im Endeffekt bin ich mehr als happy mit meiner Entscheidung.

 

 

 

So sehen sie aus, meine Lieblinge. Eins schöner als das andere. Links (offensichtlicher Weise) die Palette, mit den schönsten Frühlingsfarben der Saison. Und rechts das Puder, ohne das ich jetzt wirklich nicht mehr auskomme, da es so einen großen Unterscheid ausmacht.

 

IMG_4731

Als erstes: Mein Mac mineralize skin finish in der Farbe „Medium“. –> link

Mit den 31 Euro is es ziemlich teuer, zumindest für eine Studentin. Deswegen habe ich lange überlegt, ob ich es wirklich brauche. Da man aber, wenn schon, in seine Haut investieren sollte, habe ich mich dafür entschieden, es zu kaufen. Gute Entscheidung, sehr gute Entscheidung. Es hält Stunden und selbst nach einem Langen Tag in der Bibliothek und nach der Abendvorlesung scheine ich nicht mal ein kleines bisschen. Die Farbe passt perfekt und die Haut fühlt sich einfach toll an. Mir fällt einfach nichts Negatives ein, außer, dass es teuer ist. Aber das nehme ich dafür in Kauf.

IMG_4735

Nun zur Palette: –> link

Mit rund 22 Euro und 20 hochpigmentierten, wunderschönen Farben fällt mir auch hier nicht viel Negatives ein. Die Farben sind ein Traum das Auftragen und Verblenden ist einfach, es gibt tolle Lidfalten-Farben, aber auch schimmernde Farben fürs ganze Lied. Man kann viele verschiedene Looks machen. Von Auffällig bis Alltäglich. Meine Lieblingsfarben für jeden Tag sind „Substitute for love“ und „pure canache“. Diese Palette enttäuscht nicht und ich trage sie jeden Tag. Sogar mehr als meine „Naked“. Hier sind die Farben von der ersten Farbe bis zur letzten:

IMG_4738              IMG_4739

Als letztes würde ich euch noch gerne ein Bild von mir zeigen, als ich die beiden Produkte das erste Mal getragen habe.

IMG_4804

Liebe,liebe,liebe

-Wunschdroge

Mac studio fix fluid: im Test

IMG_3671 IMG_3672 IMG_3670

 

 

 

 

 

 

 

Ja, ich hab sie mir gekauft, die Mac studio Fix fluid in nc 25 (link). Ich bin in den Douglas hineinspaziert, hab so professionell wie möglich versucht, mit der Verkäuferin die richtige Farbe zu finden und bin damit nach Hause.  31 Euro kostet das gute Stück, mit dem Pump (das Ding, wo man die Flüssigkeit raus pumpt) sogar noch mehr. Doch wenn man in Sachen Make Up in etwas investieren sollte, dann ist das Foundation. Generell in alles, was man direkt auf die Haut schmiert. Denn sein Gesicht tragt man nunmal sein Leben lang (außer man ist reich und steht auf Schönheits-OPs) und entsprechend sollte man es auch pflegen.

Die Foundation ist bekannt für ein gutes Deckvermögen. Viele Youtuberinnen, wie zum Beispiel Velvet ghost und Tanya Burr sind ein Fan davon. Da musste ich sie natürlich kaufen um zu sehen, ob sie wirklich besser ist, als meine geliebte L’oreal true match.

Mein erster Gedanke war: wow, dieser Geruch ist ja interessant. Doch als der Geruch nach 10 Sekunden (ok, vielleicht nicht genau 10, aber circa 10) verflogen ist, war ich positiv überrascht. Ja, es ist eine etwas dickere Foundation, doch damit muss man leben können, wenn man wirklich einen perfekten Teint haben möchte. Sie hat sich nicht angefühlt, wie eine Schicht Beton, sie hat mir nicht das Gefühl gegeben, dass mein Gesicht gerade hinter irgendwas versteckt wurde. Sie hat einfach gut ausgesehen und hat mir das Gefühl gegeben, plötzlich tolle Haut zu haben. Danach bin ich auf eine Party, um aus dem Test einen Hardcore-Test zu machen. Jedes Mal wenn ich in den Spiegel sah, habe ich mir immer wieder gedacht, dass meine Haut echt gut aussieht.

Mein Fazit ist: die Foundation ist toll für Tage, an denen man ein volles Deckvermögen braucht und man will, dass dies den ganzen Tag bleibt. Man sollte jedoch (vor allem im Winter) zuerst eine Feuchtigkeitscreme benutzen, da sie sich manchmal an trockene Stellen klammert und diese noch mehr betont. Für einen normalen Tag in der Bibliothek, Schule oder Uni ist sie mir jedoch too much.

Liebeliebeliebe Wunschdroge

PS: Mit einem Beauty blender, oder dem Dupe von Real Techniques bringt sie einen noch ebenmäßigeren Teint

Wuw, ich war einkaufen

IMG_0754Mein Freund und ich haben da eine kleine Tradition. Da wir beide eigentlich nie wissen, was wir dem anderen schenken sollen, aber genau eine Vorstellung davon haben, was wir haben wollen, einigen wir uns manchmal darauf, dass wir uns unser Geschenk selbst aussuchen. Vor einem halben Monat hatten wir unser großes Einjähriges und dafür habe ich mir Schminke ausgesucht.

Was ihr hier IMG_0759seht ist hauptsächlich von einer italienischen Marke namens Kiko. Als ich das erste Mal in einem Kiko war, war ich auf Klassenfahrt in Rom. Schon damals hatte ich so ein komisches Gefühl in dem Laden, er hat mich irgendwie so sehr interessiert und ich wollte jeden Tag dorthin. Den nächsten besuchte ich in Luxemburg, wo ich mir wieder so tolle Sachen gekauft habe. Und plötzlich hat einer in Österreich aufgemacht und da musste ich natürlich sofort hin. Auch Youtuber wie Zoella und velvetgh0st kennen Kiko und lieben es.

IMG_0762

rebel bouncy blush (O2 adorable pink)

 Dieser Blush, oder Rouge, ist mir sofort ins Auge gefallen. Er ist Teil der „romantic rebel“-Linie. Es ist einer dieser Cream-Blushes, die sehr lange sichtbar sind. Ich war mir nicht ganz sicher, ob ich das als noch-Anfängerin haben sollte, doch jetzt liegt es neben mir und ich bin sehr froh darüber. Ich trage es einfach mit einem Pinsel auf (obwohl immer alle sagen, mit dem Finger ist es einfacher) und schon sehe ich aus wie eine Person, die gesund und ausgeschlafen ist und es bleibt wirklich den ganzen Tag drauf, außerdem schaut es sehr natürlich aus. Auch die Verpackung enttäuscht nicht – die Trend-Farbe rosegold lässt das ganze noch teurer aussehen. Der ganze Spaß kostet 9,99 Euro. (link zum Produkt)

perfecting bronzer (O1 light to medium)

perfecting bronzer (O1 light to medium)

In der selben Linie gibt es auch einen Bronzer, der gleich aussieht wie der Blush, nur größer ist. Ich weiß nie genau in welchem Farbton ich Bronzer kaufen soll, da für meine Haut der helle zu hell ist und der dunkle zu dunkel. Aber da weniger mehr ist, habe ich einfach die hellere Farbnuance genommen „light to medium“. Auch dieses Produkt hat mich alles andere als enttäuscht, außerdem riecht es total klasse. Es sieht auch total natürlich aus, ist leicht aufzutragen und ist auf jeden Fall nicht zu schreiend. Der Preis liegt bei 12,99 Euro (link zum Produkt)

 

volume attraction mascara

volume attraction mascara

Die Mascaras waren damals im Abverkauf, für jeden 4 Euro oderso, da bin ich natürlich sofort schwach geworden und hab mir diesen gekauft. Er ist, naja, eben ein Mascara. Ein nicht wasserfester, aber seinen-job-machender Mascara. Er macht schöne Wimpern, aber nicht wundervolle Wimpern und damit sollte man nicht, auf keinen Fall, wirklich nie im Leben, baden gehen. Außer man steht auf den Panda-Look. Auf der Internetseite ist er noch immer ein Sonderangebot mit 3,99 Euro. (link zum Produkt)

 

IMG_0764

colour definition eyeliner and kajal (O4 amazon blue)

Gratis dazu habe ich einen Eyeliner/Kajal bekommen. Ich hatte die Wahl zwischen vier schrillen Farben und hab diese gewählt, da sie am wenigsten schrill ist. Der Eyeliner funktioniert einwandfrei, bleibt die ganze Nacht drauf und das blau schaut auch gar nicht komisch aus. Mein Freund hat zumindest gemeint, dass er mir steht (was auch sarkastisch sein könnte). Ich fand ihn zumindest toll und er war auch sehr leicht zum auftragen. Mich hat er nichts gekostet, doch normalerweise liegt der Preis bei 5,90 Euro (link zum Produkt)

 

IMG_0766

Isadora Make-up Accessoires Powder Brush

Das letzte was ich mir gekauft habe war am Weg zum Auto und mein Freund wollte mich natürlich davon abhalten. Ich habe ihm nur gesagt, dass ich das selber kaufe und er konnte sowieso nichts dagegen machen. Im Douglas hatten sie nämlich Pinsel von Zoeva und von Isadora. Da war einer dabei, den ich noch nie gesehen hatte und von welcher Sorte ich auch keinen habe. Also habe ich ihn gekauft und ich es noch nicht bereut. Er ist weich und kann wirklich gut Bronzer und Blush auftragen, außerdem sieht er aus wie einer dieser Pinsel, die alle Youtube haben, was mich wahrscheinlich am Meisten dazu verleitet hat, ihn zu kaufen. Gekostet hat er 16,95 Euro. (link zum Produkt)

IMG_0768Ich bin sehr zufrieden mit allem, vor allem mit dem Bronzer und dem Blush, auch die Lippenstifte in der Linie sind angeblich sehr gut, vielleicht kaufe ich mir bei nächster Gelegenheit ja einen. Wie schon gesagt, ist auch die Verpackung sehr schön und es fühlt sich auf jeden Fall gut an, alles in der Hand zu halten.

 

Liebeliebeliebe

-Wunschdroge