Kiko, Benefit, mac, L’oreal haul

Nach einer schweren Prüfung (auch wenn man sie nicht schafft) gehe ich immer einkaufen. Ich sehe es als Belohnung für die vielen Stunden, meistens Wochen lernen und nicht wirklich etwas gönnen. Wenn ich lerne ist das so: ich sitze in der Bibliothek oder zu Hause, esse vielleicht ein Brötchen  wenn ich hungrig werde und mache nichts, was mit Spaß zu tun hat. Und da mir einkaufen (vor allem von Make-Up) am meisten Spaß macht, ist das das, was ich danach sofort machen muss. Es ist unausweichlich. Meine Psyche braucht das.

Also nehme ich mir meine Liste von ‚Sachen die ich unbedingt brauche, eigentlich nicht aber eigentlich doch‘ und mache mich auf den Weg auf die Mariahilfer Straße.

Und ich nehme euch mit.

Als erstes musste ich in den neuen Kiko. Kikos sind toll, neue Kiko sind noch besser, neue Kikos mit 70% Sale sind die besten.

IMG_3728

Das hier sind die ALL STARS FACE PALETTE in 01 Pretty rose (link), der SMOOTH TEMPTATION LIPSTICK in 06 Rosewood (Wuw pull) (link) und einer der Single Eyeshadows INFINITY EYESHADOW in 210 Satin Brick (link). Bis jetzt habe ich alles schon benutzt und in alles habe ich mich verliebt. Mein Favorit ist die Palette und das nicht nur weil es meine erste Palette dieser Art ist. Nach einer Prüfung ist man blass, die Haut sieht schlaff aus und meist hat man Augenringe bis zum Boden. Dank dieser Palette habe ich gestern gesund ausgesehen und als ob ich den letzten Monat in einer Therme verbracht habe. Der Lippenstift war stark reduziert (70%) und da musste ich ihn natürlich nehmen. Er ist weich und fühlt sich an wie ein Lippenbalsam. Die Farbe ist dunkel, auf was ich in letzter Zeit wirklich stehe. Man muss beim Auftragen jedoch aufpassen, da er regelrecht auf der Lippe hin und her rutsch und da leicht passiert, dass man auch was anderes bemalt, als seine Lippen. Der Eyeshadow ist wundervoll, wie immer bei Kiko. Es ist die Perfekte Farbe für die Lidfalte, als „Transition-Share“. Das war auch der Grund, wieso ich diese Farbe gekauft habe.

Als nächstes musste ich zum Mac, natürlich.

IMG_3731

Neben der Foundation, die ich gestern bewertet habe, fragte ich die Verkäuferin auch nach den Lippenstiften ‚Diva‘ und ‚Whirl‘. Den Whirl hatten sie leider nicht mehr, doch den Diva hat sie mir sofort gegeben (naja, eigentlich nicht sofort, sie war nicht sehr fähig). -> link

IMG_3736

So sieht er aus. Es ist ein dunkles, warmes, rot. Die perfekte Farbe für wenn man sich etwas mutiger fühlt. Meinem Freund gefällt sie jedenfalls (ich musste natürlich gleich tausend Selfies damit machen). Die Farbe ist langanhaltend und matt, jedoch trocknet sie die Lippen nicht aus. Bevor ich einen Mac-Lippenstift kaufe, suche ich ihn immer auf Instagram um mir sicher zu sein, dass er mir stehen könnte, denn dort gibt es um die 10000 Bilder von verschiedenen Hauttypen, die diesen Lippenstift tragen. Nur so als Tipp.

Dazu habe ich mir im Biba daneben den L’oreal Super Liner gekauft, von dem alle sprechen. Ich habe ihn in der Nacht darauf getragen und wow BESTER EYELINER ALLER ZEITEN. (link)

Nun zum Highlight des Tages, oder auch der Woche:: BENEFIT Hola Bronzer. Dieses sehr teure, sehr kleine Teil steht schon seit Ewigkeiten auf meiner Liste.

IMG_3713

Als ich von meinem Shopping-tripp (ich war dann noch beim H&M und beim Forever 21) nach Hause gekommen bin, musste ich mir noch etwas bestellen. Zumindest habe ich mir gedacht ‚jetzt oder nie‘. Also besuchte ich die Douglas-Website und bestellte mir dieses Baby. Und ja, es ist mein Baby, denn es ist winzig. Glaubt mir, es ist nicht so groß wie ihr denkt. Die Farbe ist toll, die Pigmentierung ist nicht zu viel und auch nicht zu wenig. Es gibt einen Grund wieso dieses Produkt so beliebt ist, aber leider auch überteuert mit 33 Euro kostet. Würde ich es mir trotzdem noch einmal kaufen? Hell yes, das Teil ist zu süß (und gut). -> link

So, das wars mit dem Haul. Als Studentin kann ich mir ja auch nicht alles von meiner Liste kaufen. Jedoch wird meine Kollektion Schritt für Schritt größer, und so freut man sich zumindest noch über all die Dinge, die man sich gönnt.

Liebeliebeliebe

Wunschdroge [contact-form][contact-field label=’Name‘ type=’name‘ required=’1’/][contact-field label=’E-Mail‘ type=’email‘ required=’1’/][contact-field label=’Webseite‘ type=’url’/][contact-field label=’Kommentar‘ type=’textarea‘ required=’1’/][/contact-form]

Beauty-geburtstags-geschenke

Weihnachten ist doch toll oder? Christkindlmärkte, der Geruch von Baum im Haus und Geschenke. Jetzt stellt euch vor ihr habt sechs Tage vorher noch Geburtstag. Doppelt Geschenke, doppelter Spaß und wenn eins vorbei ist, kann man sich auf das andere freuen.

Da ich jetzt offiziell 19 bin und meine Freunde mich gern haben, bin ich nun 3 neue Produkte im Beauty-Department reicher. Oder besser gesagt sechs neue Produkte. Meine Mac-Collection ist jetzt etwas, was man wirklich eine Collection nennen könnte und meine Haut dankt meinen Freunden auch sehr sehr sehr.

Zuerst zu meiner Mini-collection im Aufbau:

IMG_2816                                IMG_2826

Den Lippenstoft namens ‚Sweetie‚ hatte ich schon etwas länger (rechts). Den habe ich mir mit den Worten ‚Ich will einen Lippenstift in der Farbe meiner Lippen, nur besser‘ gekauft. Er ist einer der ‚Lustre‘-Lippenstifte. Also ist er nicht so intensiv und glitzert auch ein bisschen. Da ich ihn jedoch jeden Tag benutze, scheint es mich nicht zu stören. Wie kann einen schon etwas an einem Mac-Lippenstift stören?

Dann gibt es meine Nummer-Eins auf meiner Mac Lippenstifte, die ich haben muss-Liste: Velvet Teddy (in der Mitte).  Diesen Lippenstift kennt jeder, will jeder und hat irgendwann auch jeder. Den hab ich mir von meinem Freund gewünscht und er hat mich seit gestern noch nicht enttäuscht – er hat das ganze Geburtstagsdinner durch gehalten.

Jetzt kommen meine Freunde ins Spiel, die mich mit einem der Mac-Lippenstifte überrascht. Und das ist der auch sehr sehr sehr bekannte Rooby Woo. Er ist ‚das perfekte Rot‘. Ein richtiges Weihnachts-rot und wie der Velvet Teddy matt. Ich habe ihn gestern am Abend nur kurz aufgetragen, um zu sehen ob mir so eine Farbe überhaupt steht. Es war komischer Weise sehr schwer die Farbe auf meine Lippen zu übertragen, doch als ich fertig war sah er toll aus. Kussecht ist er jedoch nicht.

IMG_2831

Nun zu dem Rest:

Manchmal, wenn man so bei einem Bodyshop vorbei geht, sieht man all diese Geschenksets und denkt sich nur: sowas würde ich auch gern mal geschenkt bekommen. Und siehe da: es passiert wirklich.

IMG_2835                            IMG_2834

Die Glazed apple feel good tin ist voller apfeliger Köstlichkeiten. Sie besteht aus einer Body Butter, einem Shower Gel, einem Sugar Scrub und einer Schimmre Lotion. Alles riecht wunderbar, falls man den Geruch von intensivem Apfel mag, was bei mir der Fall ist. Auch Body Shop hat es noch nicht geschafft mich zu enttäuschen, weswegen das ein supertolles Geschenk ist. Vielleicht auch zu Weihnachten für eure Liebsten.

Liebeliebeliebe

-Wunschdroge

every day make up in der adventzeit

Es ist der 1. Dezember – das bedeutet es ist offiziell ok in Weihnachtsstimmung zu sein. Adventskalender, Kekse, Kerzen und Bäume, deren wundervolles Leben im Wald vorbei ist. Extra um diesen Anfang zu feiern, zeige ich euch meine every-day-makeup-routine zu dieser Jahreszeit. Here we go.

IMG_2404

So sieht er aus: der display von allem, was ich diesen Monat jeden Tag – außer an Tagen, an denen ich nur im Bett lag und Gossip girl schaute – auf meinem Gesicht hatte. Als Studentin ist es eher schwer, die Beauty-Liebe aufrecht zu erhalten, in dem man die meiste Zeit seiner Freizeit in Drogerie-Märkten verbringt, also hat sich meine Routine im November nicht wirklich  geändert. Doch bald kommt Weihnachten, was bedeutet: YEY NEUE SACHEN.

Loreal

L’oreal perfect match Foundation

Fangen wir an mit dem Gesicht. Diese Foundation war wirklich mein perfect match, in Sekundenschnelle sehe ich aus wie eine Person, deren Haut die einer sportlichen, veganen Frau ist, die dazu noch gute Gene hat. Trotzdem ist es nicht so viel, das schlimmste für mich ist, die Foundation zu spüren und sie einfach nur entfernt haben zu wollen. Am schlimmsten sind Foundations, von denen man Kopfweh bekommt und von denen man müde wird. Da war diese ein Glücksgriff. Dazu kommt, dass sie auch ziemlich lange auf der Haut bleibt und sich nicht an trockene Stellen festhält. Als concealer benutze ich den von Manhattan, obwohl ich noch nicht ganz davon überzeugt bin. Auch mein Fit-Me Puder ist noch immer ein Essential meines Tagesablaufs.

essence silky touch in autumn peach

essence silky touch in autumn peach

Nächste Station: Bronzer und Blush. Meinen Bronzer habe ich schon vorgestellt, es ist der von Kiko aus der romantic Rebell collection – wir beide sind noch immer wie ein Herz und eine Seele. Nur mein Blush ist neu. Es ist wohl bekannt, dass Essence gute Rouge herstellt, doch trotzdem war ich mit diesem Produkt mehr als positiv überrascht. Außerdem hat es die perfekte Herbst-Farbe.

IMG_2408

mac sweetie, maybelline lash sensational

Als nächstes kommen die Augen. Maybelline las sensational ist da natürlich ganz an meiner Seite. Meine Wimpern, die normalerweise stur grad herausstehen, werden dadurch wunderschön, und normalerweise ist das nicht unbedingt das Wort, mit dem ich sie beschreiben würde. Dazu benutze ich meine Naked-Palette, was denn auch sonst? Mit einem Mac-Lippenstift ist es dann vollbracht. Im Moment versuche ich wirklich mich mit Lippenstiften anzufreunden, bald bekomme ich den ‚Velvet Teddy‘ von dem alle sprechen.

So, das wars wohl.

Liebeliebeliebe,

Wunschdroge